Jugendherberge Üdesheim 2019

Jugendherberge

Am ersten Tag in der Jugendherberge haben wir unsere Schlüssel geholt 

und dann haben wir unsere Zimmer gesucht. Ich war mit Alwina, Rümeysa,

Rachel, Elif und Samira in einem Zimmer. Als wir unsre Zimmer gefunden 

haben, mussten wir unsere Betten beziehen und unsere Koffer auspacken. 

Dann hatten wir ein bisschen Freizeit bevor wir essen gegangen sind. Um 

12 Uhr hatten wir Mittagessen. Es gab Pizza. Die war echt lecker!  Nach 

dem Essen hat unser Programm angefangen. Wir haben 4 Spiele gespielt. 

Als erstes „Zombieball“. Als zweites „Wo ist Agathe?“. Danach mussten wir

von einer Seite zur anderen Seite kommen ohne das Seil zu berühren. 

Danach haben wir Sumpfplättchen gespielt. Wir haben ganz viele 

Plättchen, 15 Stück um genauer zu sein, bekommen. Mit  diesen 15 

Plättchen mussten wir auf die andere Seite. Wenn man nicht auf einem 

Plättchen ist, versinkt das Plättchen. Also ist es weg. Dann hatten wir noch

ein bisschen Freizeit und dann gab es Abendessen. Es gab Salat und die 

restliche Pizza. Dann hatten wir wieder Freizeit und um 22:00 Uhr mussten 

wir ins Bett. Von 22:00 – 22:30 Uhr durften wir noch leise spielen und 

reden. Von 22:30 – 23:00 Uhr durften wir noch lesen und ganz leise reden. 

Ab 23:00 Uhr mussten wir schlafen. Aber wir konnten noch lange nicht 

schlafen.

Am 2. Tag in der Jugendherberge gab es am Morgen Frühstück. Es gab 

Brot, Gemüse und Obst. Danach hatten wir Freizeit und anschließend 

begann unser Programm. Wir sind zum Rhein gegangen. Jeder hatte einen 

Partner. Einem waren die Augen verbunden, der andere musste führen. Am

Rhein haben wir auch Spiele gespielt und Steine flitschen lassen. Ich habe 

es 2 Mal hintereinander geschafft. Das war toll! Nachdem wir zurück 

gegangen waren, hatten wir Freizeit und im Anschluss gab es Mittagessen.

Es gab Spätzle mit Soße. Nach dem Mittagessen sind wir eine Kletterwand 

hochgeklettert und haben uns gegenseitig gesichert. Ich war mit Mina, 

Hosna und Damla in einem Team. Ich was das einzige Mädchen, dass ganz 

nach oben geklettert ist. Die Kinder, die wollten, durften auch noch an der 

Leiter hochklettern. Das hat Spaß gemacht! Anschließend haben wir 

Abendbrot gegessen. Dann haben wir eine Party gefeiert. 

Am Freitag haben wir unsere Koffer gepackt, Zimmer aufgeräumt, 

gefrühstückt und auf unsere Eltern gewartet, bis sie uns abgeholt haben.

Ich fand die Klassenfahrt schön und hatte viel Spaß. Schade, dass sie nur 

so kurz war.

Vivian

 

Jugendherberge

Die Jugendherberge war voll schön, weil wir schöne Spiele gespielt haben. 

Es war so toll!

Ich wünschte, dass wir noch hier bleiben könnten! Das mit dem Klettern 

war auch toll und dass wir eine Party gemacht haben.

Wir haben in unserem Zimmer eine Springspinne gesehen. Wir haben auch

noch Zombieball gespielt und „Wo ist Agathe?“. 

Leider ist meine beste Freundin Rachel zwei Mal abgeholt worden. Ich 

wollte erst nach Hause gehen aber es freut mich sehr, dass wir hier 

geblieben sind.

Mir hat die Klassenfahrt Spaß gemacht!!!

Es war sehr cool!!!

 

Grüße von Rümeysa