Unsere Schulbibliothek

Malwettbewerb (14.05.2018)

 

Heute wurden die Sieger des Malwettbewerbs zur Verschönerung unserer Schülerbücherei geehrt.

 

Den Wettbewerb gewannen Sunvir (3a), Ida (1b), Albin (1a), Mila (3b) und Roxanna (4b).

 

Herzlichen Glückwunsch!

„Eine Schule ohne Bücher ist wie ein Garten ohne Blumen"

 

 

 

 

 

Die Schulbücherei der Geschwister Scholl Grundschule wurde vor vielen Jahren von engagierten Eltern gegründet und hat heute einen Bestand von ca. 2000 Büchern und 160 CD-Hörspielen. 

 

Anfang des Jahres 2018 wurde die Bücherei in das Schulgebäude integriert und konnte Dank finanzieller Unterstützung durch den Förderverein im Februar 2018 neu eröffnen.

 

 

 

Die Bibliothek enthält aktuelle und klassische Kinder- und Jugendliteratur sowie Sachbücher zu verschiedenen Themen wie beispielsweise Natur, Technik, Geschichte und Erdkunde.

 

Sie verfügt über eine große Auswahl an Büchern für Leseanfänger und Büchern für den englischsprachigen Unterricht.

 

Auch die Lehrerinnen und Lehrer der Schule haben jeweils eine eigene elektronische Ausleihkarte und leihen sich regelmäßig Sachbücher für den Unterricht aus.

 

 

 

Die Schulbibliothek ist an jeweils 3 Vormittagen in der Woche geöffnet, an denen die Kinder die Möglichkeit zum Schmökern und zur Ausleihe haben. Alle 14 Tage heißt es für unsere Schülerinnen und Schüler: Jetzt ist "LESEZEIT". Jede Klasse hat ihren festen Ausleihtermin und verbringt eine Schulstunde in der Bücherei.

 

Gemütliche Sitzsäcke laden zum Lesen ein und unterstützen den Wohlfühlcharakter innerhalb des Raumes. 

 

 

 

Die Schulbücherei finanziert sich ausschließlich über Sach- und Geldspenden. Gerne nehmen wir für Grundschulkinder geeignete Bücher und insb. Sachbücher an. 

 

Die Kinder können maximal 2 Bücher oder 1 Buch und 1 CD gleichzeitig ausleihen, die Ausleihfrist beträgt 14 Tage, kann aber auf Wunsch auch verlängert werden. Die Bücher müssen als Eigentum der Schule sorgfältig behandelt werden und bei Beschädigung oder Verlust durch die Eltern ersetzt werden. Die Schulbibliothek wird von den Kindern stark frequentier, so dass im Durchschnitt immer an die 220 Bücher ausgeliehen sind. Auch die Hörspiele freuen sich größter Beliebtheit und werden von den Kindern stark nachgefragt.

 

 

 

Erweitert wird das Angebot durch ein Original Kamishibai Erzähltheater zur Ausleihe für den Unterricht.

 

Das Kamishibai ist ein aus Japan stammendes Papiertheater oder Erzähltheater: Der Geschichtenerzähler schiebt seine Bilder in den Bühnenrahmen, öffnet die Flügeltüren und beginnt, Bild für Bild seine Geschichte zu erzählen. Diese Methode des bildgestützten Erzählens mit dem Kamishibai ist bei den Kindern sehr beliebt. Denn sie ermöglicht ihnen, Geschichten frei zu erzählen ohne den roten Faden zu verlieren. Das funktioniert mit selbst erfundenen und gemalten Geschichten genauso gut wie mit den fertigen Bildfolgen.

 

Es gibt Bildkarten für das Fach Religion, Sachunterricht, Sprache und Sozialkompetenz. Durch diese vielseitigen Themenkarten können Unterrichtsinhalte bildhaft dargestellt werden und die Kinder werden zum aktiven Mitmachen und Erzählen angeregt. 

 

 

 

Um regelmäßige Öffnungszeiten zu gewährleisten, ist die Schulbücherei auf die aktive Mitarbeit der Eltern angewiesen. Das Büchereiteam freut sich über jeden, der sich ehrenamtlich engagieren will. Der Büchereidienst umfasst überwiegend Ausleihe und Rücknahme der Bücher, Mahnwesen, Bestandspflege (Sortieren, Eingabe in den Computer, Reparaturen) und die Betreuung und Beratung der Kinder bei der Ausleihe. 

 

Dabei hilft es sehr, dass alle Bücher gut im Computer katalogisiert sind und diese auch in den Regalen sehr übersichtlich sortiert sind.Neue Teammitglieder arbeiten mit Erfahrenen zusammen. Je nach Möglichkeit kann man mehrmals monatlich oder auch nur einmal pro halben Jahr "Dienst" machen. Wer sich für eine Mitarbeit interessiert, wendet sich bitte an die Mitarbeiter der Bibliothek oder an das Schulsekretariat.